Emil und die Detektive

„Parole Emil“ - der neue Schulworkshop

 

 

Emil, Pony Hütchen und Gustav mit der Hupe,

wer kennt sie nicht, die Helden aus Erich Kästners berühmtem Roman „Emil und die Detektive“.


Wenige Schriftsteller waren zum Ende der Zwanziger Jahre so erfolgreich, wie der junge Erich Kästner. Seine Werke wurden in über 100 Sprachen übersetzt und zum Teil mehrfach verfilmt.

 

 

 

Anlässlich Erich Kästners 120. Geburtstages

.... begeben sich die Schüler auf eine detektivische Entdeckungsreise durch das Berlin der 1920er Jahre und erfahren spielerisch viele interessante Fakten rund um das Leben von Erich Kästner und den vielen Parallelen zwischen ihm und seinen Figuren. 

  • In welcher Zeit lebte Kästner eigentlich?
  • Was führte Kästner einst nach Berlin?
  • Woher nahm er die Inspiration für seine Bücher?
  • Wieviel Emil steckt in Kästner?
  • ...uvm.

 

Im Anschluss geht es für die Schüler in die Attraktion an das Modell der Weimarer Republik, wo die Schüler den Roman „Emil und die Detektive“ genauer unter die (Detektiv-) Lupe nehmen werden.

 

ALLE INFOS IM ÜBERBLICK:

„PAROLE EMIL“ –  DER NEUE SCHULWORKSHOP

  • Dauer: ca. 30 Minuten
  • Um 9:00 Uhr und 9:20 Uhr. Nur wochentags und außerhalb der Ferien. Nur mit Voranmeldung
  • Empfohlen für die Klassenstufen 1-5
  • Preis: +1€ pro Schüler zusätzlich zum Schülerticket, Lehrer frei


BUCHUNGEN 
unter der kostenfreien Lehrerhotline +49 (0)800 0 72 72 36 oder per Email


 Hier gibt es alle Infos zum Workshop kompakt zusammengefasst in einem PDF. Ideal zum Ausdrucken. 
→ Zu den Arbeitsmaterialen zur Nachbereitung Ihres Besuches. 

 

JETZT KEINE SCHULANGEBOTE UND WISSENSWERTES MEHR VERPASSEN! 
HIER ANMELDEN